Als Hochzeitsfotograf in Düsseldorf und Meerbusch

Als Hochzeitsfotograf in Düsseldorf und Meerbusch

Anfragen aus der Schweiz erhalte ich eher selten. Umso mehr freute ich mich, als Simone und Tobias aus Zürich bei mir anfragten, ob ich ihre Hochzeit fotografieren könne. Die Hochzeit solle allerdings nicht in der Schweiz, sondern in Düsseldorf und Meerbusch, der „alten Heimat“ des Bräutigams, stattfinden. Schnell waren wir uns einig und so kam es, dass ich am 17. Oktober morgens nach Düsseldorf startete, wo Simone sich in meinem Düsseldorfer Lieblingshotel, dem „Hyatt Regency“ am Medienhafen, zusammen mit ihrer Mutter und der tollen Visagistin Elke vom „Brautsalon Düsseldorf“ auf die Hochzeit vorbereitete.

 

Die kirchliche Trauung fand in der wunderschönen Kirche St. Maximilian – heute meist Maxkirche genannt – statt, welche in der schönsten Gegend der Düsseldorfer Altstadt und nur einen Steinwurf vom „Uerige“ entfernt steht. Nach dem anschließenden Sektempfang im Maxhaus ging es bei leichtem Regen für nur wenige Minuten ins Freie, wo wir eine handvoll Portraits schießen konnten, bevor es dann weiterging zur abendlichen Feier im „Golfpark Meerbusch“, wo der superwitzige Comedy-Zauberer „Schmitz-Backes“ – vielen sicher bereits aus dem Karneval bekannt – vor dem Abendessen für grandiose Unterhaltung sorgte.

 

Ihr wollt endlich Bilder sehen? Okay, biddeschön! 😀

 

schreib einen Kommentar

Copyright © 2017 Fotomann Blog